Blog

Kommt zur Ausbildungsbörse in Bergneustadt zum KAMPF-Stand!

Das KAMPF-Ausbildungsteam freut sich auf Gespräche mit Interessenten, die mehr über die Ausbildungsmöglichkeiten im Wiehler Maschinenbau-Unternehmen erfahren möchten. Auch in diesem Jahr stellen sich wieder KAMPF-Auszubildende den Fragen der Schüler und Eltern und geben Einblick in den Ausbildungsalltag bei KAMPF. Die am 22.3. in Bergneustadt stattfindende Ausbildungsbörse präsentiert mehr als 120 Berufsbilder. Life-Demonstrationen beruflicher Tätigkeiten und Workshops runden das spannende Programm ab. Die Veranstaltung beginnt um 9.15 Uhr.

Deutscher Gründerpreis für Schüler

Geschäftsidee Deutscher Gründerpreis für Schüler

KAMPF-Partnerschule wieder am Start

Mit welchen Unternehmensideen die beiden Schülerteams der Gesamtschule Waldbröl beim „Deutschen Gründerpreis für Schüler“ teilnehmen, darf noch nicht verraten werden. Nur so viel: Die ersten von insgesamt neun anspruchsvollen Aufgaben haben die jungen Erwachsenen mit Unterstützung von „KAMPF-Profis“ schon abgeschlossen.

KAMPF hat bereits im vergangenen Jahr als Unternehmerpate ein Team der Gesamtschule Waldbröl begleitet und durfte stolz auf dessen Erfolg sein. Es erreichte den 6. Platz von 1060 Teams.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit und des ausgezeichneten Ergebnisses übernehmen wir in diesem Jahr die Betreuung von zwei Teilnehmergruppen.

Der Deutsche Gründerpreis für Schüler (DGPS) ist das bundesweit größte Existenzgründer-Planspiel für Jugendliche, welches von den Initiatoren Stern, Sparkasse, ZDF und Porsche jährlich veranstaltet wird. Die Schülerteams (ab 16 Jahren) verwandeln in dem internetbasierten Wettbewerb ihre Ideen in fiktive Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie. Nicht das kreativste Produkt, sondern der überzeugendste Markenauftritt erhält am Ende die bundesweite Ehrung.

Bild: (Juliane Werner, Deutscher Gründerpreis) Geschäftskonzept

Bald werden die Umzugskartons gepackt …

The new office building

Das neue Bürogebäude – noch im Rohbau

Das neue Bürogebäude am Hauptsitz Wiehl-Mühlen nähert sich mit Riesenschritten seiner Fertigstellung und das Projektteam rechnet fest mit einem pünktlichen Bezug ab Juli dieses Jahres. Die letzten Baugewerke sind vergeben und die verbleibenden Arbeiten können zügig abgewickelt werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ihre Arbeitsplätze in einem tollen Ambiente beziehen können. Der Bezug des fünfstöckigen Hauses schließt das – innerhalb der Firmengeschichte beispiellose – Bau- und Standortkonzept ab.

Bild: (KAMPF) Rohbau am Standort Mühlen