Blog

Einer der „Top-Azubis“ kommt von KAMPF

oliver-steller-schloss-mit-bestntoen-ab

Oliver Steller schloss mit Bestnoten ab!

Wir dürfen wieder stolz sein: Einer der 66 „TOP Azubis“, welche am 3. November von der IHK Geschäftsstelle Gummersbach in „Halle 32“ geehrt wurden, hat seine Ausbildung bei KAMPF absolviert. Oliver Steller schloss seine Abschlussprüfung zum Industriemechaniker mit Bestnoten ab. Wir gratulieren!

Maik Krämer, Vorstandsvorsitzender der A.S. Création Tapeten in Gummersbach und Mitglied der Beratenden Versammlung Oberberg hielt die Festrede und ermunterte die Absolventen weiter neugierig zu bleiben und sich weiteren Herausforderungen zu stellen. Genau das hat Oliver Steller auf seinem Plan: er hatte sich zu Beginn seiner Ausbildung für einen dualen Bachelor-Studiengang entschlossen und wird diesen mit einem weiteren berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Bereich Maschinenbau beenden.

Bilder: (IHK Köln/Oberberg)

  • Die besten ehemaligen Auszubildenden aus Oberberg wurden in der Halle 32 ausgezeichnet.
  • Oliver Steller schloss mit Bestnoten ab!
gummersbach_ihk_presse

Die besten ehemaligen Auszubildenden aus Oberberg wurden in der Halle 32 ausgezeichnet.

 

Ein positives Fazit

der-kampf-messesatnd-auf-der-k-2016

Der KAMPF Messestand auf der K 2016 in Düsseldorf

KAMPF ist erfreut über ein gutes Feedback auf der K-Messe 2016

Vom 19. bis 26. Oktober 2016 fand die führende Messe für die Kunststoff- und Kautschukindustrie, die K 2016 in Düsseldorf statt. Für die Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG ist dieses Event eine Leitmesse und damit ein wichtiger Höhepunkt aller Unternehmenspräsentationen. Markus Vollmer, Sales Director KAMPF äußert sich positiv: „Die Besucherzahl auf dem KAMPF-Stand war hoch, die Gespräche vielversprechend und nicht zuletzt dürfen wir einige Abschlüsse verbuchen. Unsere Messe-Schwerpunktthemen weckten das Interesse der internationalen Gäste. Die neuen Produktverbesserungen, welche wir unter dem Motto „Beyond Slitting and Winding“ präsentierten, erhielten viel positives Feedback. KAMPF hat auf der K‘2016 Produkte und Leistungen gezeigt, welche die Trends in der Film- und Verpackungsindustrie mit angemessenen und innovativen Lösungen begleiten.“

der-converting-4-0-praesentatonsaufbau-mit-min-wickelmaschinejpg

Converting 4.0 Präsentation

Dem Anspruch der Industrie an höheren Durchsatz in der Produktion und einer Steigerung der Effektivität entsprechend, präsentierte KAMPF neue Schwerlastwickelstationen, variable Automationsmodule und einige Beispiele für Detail-Optimierungen innerhalb der Maschinen. Das Herz der Messepräsentation, welches alle Optimierungsthemen zusammenführte, schlug im „Converting 4.0“ Präsentationsaufbau. Hier informierten sich zahlreiche Interessenten über KPC (KAMPF Production Cockpit). KAMPF Auszubildende hatten hierfür eine Mini-Wickelmaschine gebaut, welche stetig Daten produzierte, um diese auf dem KPC in Echtzeit auszuwerten. KAMPF stellt dem Markt hiermit ein neues Tool vor, welches sogenannte Smart Services komfortabel zur Verfügung stellen und den Einstieg in die intelligente Produktionslandschaft der Zukunft ermöglichen wird.

Ein Exponat – die Schmalschnittmaschine Microslit – zog die Besucher an, wie ein Magnet. Als Beispiel für fast 100 Jahre Schneid- und Wickelkompetenz thematisierte KAMPF mit dieser Maschine auch die Verarbeitung bahnförmiger Materialien für technische Applikationen wie zum Beispiel Batterie Separator Folie (BSF).

Das KAMPF Team bedankt sich hier herzlich bei seinen Gästen für deren Interesse, Geduld, Inspiration und die vielen Anregungen. Herzlichen Dank!

acht-tage-unermuedlich-gut-gelaunt-und-hilfsbereit

Acht Tage unermüdlich gut gelaunt und hilfsbereit – die KAMPF-Kolleginnen am Info-Counter

Images: (KAMPF)

Der KAMPF Messestand “Beyond Slitting and Winding“

Acht Tage unermüdlich gut gelaunt und hilfsbereit – die KAMPF-Kolleginnen am Info-Counter

Der KAMPF Präsentationsstand Converting 4.0 war der Mittelpunkt der vernetzten Exponate