Blog

Neuer KAMPF-Standort in China feierlich eröffnet

Feierliche Eröffnung in Jintan, v. l. n. r.: Wenbin Zhao, Technischer Direktor KTC; Frank Schröder, General Manager KMS; Lutz Busch, CEO KAMPF; Dr. Stephan Witt, COO KAMPF; Heiko Wörster, COO KTC.

KAMPF baut seine Kapazitäten in China weiter aus. Mit einer festlichen Zeremonie eröffnete KAMPF am 23. April 2018 die neue Tochter „Kampf Technology Changzhou“ (KTC) in Jintan, einem Stadtteil von Changzhou. Der neue Standort bietet eine Hallenfläche von ca. 5.000 m². Ausgestattet mit modernen Produktionsmitteln bietet das Werk optimale Voraussetzungen für die Fertigung ausgewählter Komponenten und die Montage der vorgesehenen Maschinen. Heiko Wörster wird als COO die Leitung des neuen Standortes verantworten. Vertriebs- und Service-Aktivitäten werden auch weiterhin vom Standort Kampf Machinery Shanghai (KMS) durchgeführt.
Neben dem traditionellen Drachentanz und dem feierlichen Banddurchschnitt stand eine Unternehmensführung für die Gäste, darunter Lieferanten, Delegierte der Wirtschaftsverbände und Handelsorganisationen sowie leitende Mitarbeiter des KAMPF Headquarters, auf der Eröffnungs-Agenda. Wir wünschen viel Erfolg!

Bild (KAMPF)

Feierliche Eröffnung in Jintan v. l. n. r. Wenbin Zhao, Technischer Direktor KTC; Frank Schröder, General Manager KMS; Lutz Busch, CEO KAMPF; Dr. Stephan Witt, COO KAMPF; Heiko Wörster COO KTC.

Kommentare sind geschlossen.