Blog

Auf die Fahne geschrieben: KAMPF – Innovative for 100 Years

2020 jährt sich die Gründung des Unternehmens KAMPF zum 100sten Mal.

Anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums der Firma Kampf Schneid- und Wickeltechnik in diesem Jahr, hissten die Geschäftsführer Lutz Busch und Dr. Stephan Witt am Eingang des Firmengeländes in Wiehl/Mühlen vor einigen Tagen eine neue Flagge mit dem Motiv „Innovative for 100 Years“. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind stolz auf die einzigartige Firmengeschichte, denn 100 Jahre lang hat KAMPF mit Mut und neuen Ideen die Entwicklung von Schneid- und Wickeltechnologie vorangetrieben und ist zu Recht Weltmarktführer in diesem Business.

Bilder: KAMPF

v. l. n. r. Dr. Stephan Witt, COO und Lutz Busch, CEO

Zwei weitere Sepamat Maschinen für Nanshan

Der KAMPF Sepamat steht für höchste Qualität

Ein neues Kapitel einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung. Longkou Nanshan Aluminium Rolling New Materials Co. erweitert seine Kapazitäten für die Herstellung von Aluminium Folien am Standort Donghai in Longkou, Shandong Province. Wie schon in den Projekten zuvor vertraut der renommierte Produzent von Standard und Spezialfolien auf Maschinen von KAMPF Schneid- und Wickeltechnik GmbH. Mit den zwei Folien-Separiermaschinen vom Typ Sepamat 18/10 erhöht sich die Zahl der seit 2003 installierten Maschinen mit Schneid- und Wickeltechnologie von KAMPF auf 15 Stück.
In intensiven Gesprächen während der Projektphase haben die Spezialisten beider Unternehmen eine für diesen Maschinentyp neue Spezifikation erstellt. Die zwei neuen Sepamaten werden neben dem klassischen Separieren doppelt gewalzter Aluminiumfolien, z. B. für Anwendungen in der Verpackungsindustrie, auch einlagige Spezialfolien schneiden und wickeln können. Diese Folien werden bei der Herstellung von Lithium Ionen Batterien verwendet. Die speziellen Spezifikationen in diesen Anwendungen stellen auch an den Schneidprozess höchste Anforderungen bezüglich Präzision, Schneidgrad und Staubfreiheit. Neben einer verbesserten Maschinensteuerung wird daher ein neues von KAMPF speziell weiterentwickeltes Schneidsystem eingesetzt.
Diese passenden technischen Lösungen der Kampf-Ingenieure, waren neben der langjährigen guten Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, für Nanshan Ausschlag gebend bei der Vergabe der Maschinen. Die Auslieferung und Installation der Maschinen ist für die erste Jahreshälfte 2021 geplant.