Blog

Kurzentspannung leicht gemacht

Kurzentspannung leicht gemacht

Das ist das Thema des aktuellen Flyers aus dem Gesundheitsmanagement. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Zu finden ist die Info

Die Zugangsdaten für den KAMPF Room befinden sich im KAMPF-Intranet unter: Gesundheitsmanagement/AKTUELLES!/

 

Azubi-Mitmachaktion für Fitness und Entspannung

workshp-azubis-2016-bgf-hier-entspannungstechnikenDer Start einer Ausbildung bringt für viele junge Menschen neue berufliche und private Herausforderungen mit sich. Damit diese nicht zur Belastung werden, darf das Thema „Gesundheit“ nicht zu kurz kommen. KAMPF bietet daher bspw. eine Aktion für die Azubis an, um deren Bewusstsein für eine gute körperliche und mentale Verfassung möglichst früh anzulegen. Dazu gehören Inhalte wie: Ernährung, Fitness, Entspannung und Konflikttraining. Am 18. Oktober dieses Jahres fand für die KAMPF Azubis die Mitmachaktion „Azubi-Fitness und Entspannung“ statt. Dozent Markus Birnkammer vom BGF (Institut für betriebliche Gesundheitsförderung) erklärte, dass zu einem ausgewogenen Training Kraft-, Ausdauer- und Entspannungsübungen gehören und wie man diese in den Alltag integrieren kann. Selbstverständlich blieb es nicht beim Vortrag: Mitmachen statt zuschauen war angesagt!

Bild: (BGF) Fitness und Entspannung, hier: Entspannungstechniken

Reiseinformationen

KAMPF-Mitarbeiter finden jetzt auf der Startseite des KAMPF-Intranets den neuen Reiter
„Reiseinformationen“.
Hier werden zahlreiche Informationen zum Thema „Reisen“ zur Verfügung gestellt, z. B.
Notrufnummer und Auslandskrankenversicherung, Länderinformationen,
reisemedizinische Hinweise und vieles mehr.

Infos für Mitarbeiter

Für KAMPF-Mitarbeiter stehen aktuelle Informationen des KAMPF-Gesundheitsmanagements  zur Verfügung!

Im KAMPF – Intranet unter:  Gesundheitsmanagement/AKTUELLES!/

Im Internet unter Infos/KAMPF Room/
oder über den Link: http://www.kampf.de/de/infos/kampf-room/

Die Zugangsdaten für den KAMPF Room entnehmen interessierte KAMPF-Mitarbeiter bitte dem KAMPF-Intranet unter: Gesundheitsmanagement/AKTUELLES!/
oder erfragen diese gerne bei Natalie.Huber@kampf.de oder Gudrun.Mattig@kampf.de

Gesundes Unternehmen KAMPF

Bewegundspause in der Ausbildungwerkstatt

Bild: (KAMPF) Trainer führen bei KAMPF regelmäßige Bewegungspausen durch.

Bundesweiter Aktionstag für unternehmerische Verantwortung

Eine Vielzahl der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer ist sich ihrer unternehmerischen Verantwortung bewusst und setzt sich schon lange aktiv für eine verantwortliche und nachhaltige Unternehmensführung ein. Um sichtbar zu machen, wie umfassend das Engagement der Unternehmen auf dem Gebiet der Corporate Social Responsibility (CSR) ist, organisiert der Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbauer (VDMA) zum zweiten Male die Aktionswoche „Wir unternehmen was“. Schirmherr der Aktion ist wieder der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel. In der Zeit vom 19. – 23. September 2016 zeigen teilnehmende Unternehmen, wie vielfältig die unternehmerische Verantwortung ist.
Im Rahmen dieses bundesweiten Aktionstages führt KAMPF Schneid- und Wickeltechnik seine jährlich stattfinden Gesundheitstage durch. KAMPF bündelt sein CSR-Engagement in den drei Programmen: Nachwuchsförderung, Ressourcenschonung und Gesundheitsmanagement. Das KAMPF-Gesundheitsmanagement nimmt mit zahlreichen Angeboten dabei einen sehr hohen Stellenwert ein. Hierfür wurde der Wiehler Maschinenbauer bereits mit dem Gesundheitspreis der AOK Rheinland/Hamburg und des Instituts für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH ausgezeichnet.

Vom 19. – 20. September 2016 bieten die Gesundheitstage den KAMPF-Mitarbeitern zum wiederholten Mal die Gelegenheit an verschiedenen Stationen ihr Gesundheitsprofil zu erstellen. Angeboten werden verschiedene Tests: Blutcheck, Ausdauer, Schlaganfallrisiko, Muskelkraft und Taillenmessung. Die Ergebnisse werden jeweils in einer abschließenden Fachberatung mitgeteilt. Gesunde Mitarbeiter sind das Fundament für den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Unternehmens, daher arbeitet der KAMPF-Gesundheitskreis gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern nachhaltig an der Weiterführung und Verbesserung der bereits etablierten Angebote wie zum Beispiel: Bewegungspausen, Kooperationen mit Fitness-Studios, Zumba-Kurse und Fahrradinitiativen.

2016-08-18-aushang_gesundheitstage-muehlen-2016

Bild: (KAMPF) Trainer regen bei KAMPF zu regelmäßigen Bewegungspausen an

„7. März – Tag der gesunden Ernährung“

One apple per day keeps the doctor away

Am heutigen „Tag der gesunden Ernährung“ fanden die KAMPF Mitarbeiter/innen in den Eingangsbereichen des Unternehmens gut gefüllte Apfelkisten vor. Hier durfte sich jeder bedienen.

Damit der Belegschaft vor lauter Terminstress und ständigem Leistungsdruck nicht irgendwann die Puste ausgeht, muss sich unser Körper in Topform befinden. Ein gesunder Lebensstil ist wichtig, deshalb wurde dazu motiviert, mehr Obst und Gemüse zu essen, auch und gerade am Arbeitsplatz.

Der Gesundheitskreis der Firma KAMPF machte mit diesem Angebot auf die Bedeutung einer gesunden Ernährung aufmerksam und folgte damit der Idee des Verbandes für Ernährung und Diätetik e. V. Dieser hat sich das Ziel gesetzt, den Menschen vor Augen zu führen, welche Maßnahmen sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Ernährung ist einer der wichtigsten Faktoren für die Gesundheit. Die meisten Krankheiten entstehen durch falsche Nahrungsmittel und zu wenig Bewegung. Um das Bewusstsein der Menschen für diesen Umstand zu schärfen, wurde im Jahr 1998 der „Tag der gesunden Ernährung“ eingeführt, der regelmäßig stattfindet.

Bild: (KAMPF) One apple a day, keeps the doctor away!

Gesundheitstage in Dohr und Wiehl-Mühlen

Willkommen beim KAMPF Gesundheitstag

Willkommen beim KAMPF Gesundheitstag

In Dohr zeigten die Mitarbeiter einen starken Rücken

In Dohr zeigten die Mitarbeiter einen starken Rücken

Drei Tage für die Gesundheit hatte KAMPF im September gemeinsam mit den Fachleuten der AOK Rheinland/Hamburg und des BGF Instituts organisiert. Am 21.9. fand der Aktionstag in Dohr statt und vom 22.9. bis 23.9.2015 durfte die Belegschaft in Wiehl-Mühlen ihren Gesundheitsstatus prüfen lassen.

Das Dohrer Organisationsteam hatte ergänzend zu dem Angebot einige Tage zuvor eine digitale Fußmessung der Firma Atlas Schuhsysteme organisiert. Von diesem Angebot machten 32 Mitarbeiter Gebrauch.
Unter dem Motto „Bleib fit – mach mit“ besuchten die Teilnehmer in Wiehl-Mühlen die verschiedenen Stationen zum Gesundheitsprofilscreening. Hier erfolgten neben Blutcheck und Taillenmessung auch Untersuchungen zur Prognose des Schlaganfallrisikos. Übungen zur Ermittlung von Muskelkraft und Ausdauer rundeten die Untersuchungen ab. Selbstverständlich erläuterten die Fachberater abschließend die Ergebnisse. Sie händigten diese in einem Gesundheitspass aus und gaben Tipps für ein gesundheitsförderndes Verhalten.

Bilder: (KAMPF)

  • In Dohr zeigten die Mitarbeiter einen starken Rücken
  • Willkommen beim KAMPF-Gesundheitstag!

Genuss-Parcours mit Power

Die KAMPF-Azubis bei der Mitmach-Aktion „Genuss-Parcour“

Die KAMPF-Azubis bei der Mitmach-Aktion „Genuss-Parcour“

Pausen nach anstrengendem Workout müssen sein

Pausen nach anstrengendem Workout müssen sein.

Das hatten sich die Mühlener-Azubis anders vorgestellt: die Aussicht auf eine entspannende, verwöhnende Veranstaltung des BGF mit dem Thema „Genuss-Parcours“ am 30.06.2015 wurde nicht erfüllt. Die Teilnehmer kamen unter Anleitung des Dozenten Markus Birnkammer ganz schön ins Schwitzen. Einzelne Work-out Stationen mit kleinen Sportgeräten erforderten Kraft, Kondition und Gleichgewichtssinn. Die Teilnehmer äußerten sich – trotz nicht erfüllter Erwartungen – begeistert über die anregenden Stunden und wünschen sich weitere Mitmach-Aktionen dieser Art.

Bilder: (KAMPF)
Die KAMPF-Azubis bei der Mitmach-Aktion „Genuss-Parcour“
Pausen nach anstrengendem Workout müssen sein

Starker Auftritt im Job

Erst mal locker machen!

Starker Auftritt im Job

Übungen zur Stressbewältigung

„Der erste Eindruck zählt“ – eine bekannte Aussage, die jeder schon einmal gehört hat. Wie fällt dieser Eindruck möglichst positiv aus? Und wie kann ich meine Ausstrahlung beeinflussen? Nicht nur auf diese Fragen erhielten die KAMPF-Azubis Antworten in dem Workshop „Starker Auftritt im Job“. Dieser fand im Juni zwei Mal am Mühlener Standort im Rahmen des KAMPF-Gesundheitsmanagements statt. Der Einstieg in das Berufsleben fordert nicht nur Fachkenntnisse: Dozent Markus Birkhammer vom BGF erklärte, wie Kommunikation funktioniert und welche Techniken diese verbessern. Die Auszubildenden lernten, welche Gesprächstechniken im Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden hilfreich sein können, um Missverständnisse zu vermeiden. Nicht zuletzt erhielten sie einen Wegweiser für einen stressfreien, gesunden Einstieg ins Berufsleben. Übungen zur Stressbewältigung mit der Anregung zu mehr Bewegung im Alltag rundeten die Workshop-Inhalte ab.