Blog

Streiten will gelernt sein …

Rollenspiele und Gespräche um Streiten zu lernen

Rollenspiele und Gespräche um Streiten zu lernen

Die KAMPF-Azubis nahmen aktiv am „Streiten-lernen“ Workshop teil

Die KAMPF-Azubis nahmen aktiv am „Streiten-lernen“ Workshop teil

Experten sind sich einig: Unterdrückte Konflikte schaden der Gesundheit und eine mangelhafte Streitkultur schadet dem Betriebsklima. Grund genug, um im Rahmen des KAMPF-Gesundheitmanagements einen Workshop zum Thema „Streiten lernen“ für die Mühlener Auszubildenden durchzuführen.
Moderiert wurde der Workshop von dem Dozenten Markus Birnkammer. Er hatte bereits im vergangenen Jahr durch die Veranstaltung zum Thema „Starker Auftritt im Job“ für Azubis geführt.
Der Streit-Workshop fand am 2. und 3. Juni 2015 statt und startete mit Lockerungsübungen für die Teilnehmer, die dann nach einem Vortrag Übungen und Rollenspiele durchführten. Dabei lernten sie die klassischen Ursachen für Konflikte kennen und natürlich die Strategien, um diese möglichst niederlagenfrei zu lösen. Auch die konkrete Planung eines Konfliktgespräches stand auf der Agenda. Die anregenden, offenen Diskussionen rundeten den anregenden Tag ab.

Bilder: (KAMPF)

  • Rollenspiele und Gespräche um Streiten zu lernen
  • Die KAMPF-Azubis nahmen aktiv am „Streiten-lernen“ Workshop teil

Kommentare sind geschlossen.