Blog

Vier weitere KAMPF-Maschinen für Fujian Billion, China

(KAMPF) v. l. n. r. Mr. Yang Yong Qiang/Engineer, Mr. Yuan Shen Peng/Engineer, Mr. Peng Qi Fei/General Manager, Mr. Wu Jin Biao/Executive Director and CEO, Mr. Markus Vollmer/Sales Director of Kampf Germany, Mr. Walter Andersch/Sales Manager of Kampf Germany; Mr. Samson Chong/Managing Director of Kampf

Das Jahr 2019 startete erfolgreich für die gute, lang bestehende Beziehung von KAMPF zu Fujian Billion High-tech Material Industry CO. LTD. Fujian Billion investierte in vier neue BOPET-Linien und setzt bei der zugehörigen Schneid- und Wickeltechnologie erneut auf KAMPF. Nach herausfordernden Verhandlungen wurde der Vertrag zwischen KAMPF und Fujian Billion über die Lieferung von vier Schneidmaschinen des Typs Universal 89/12 unterschrieben. Die Auslieferung der Maschinen erfolgt Mitte 2020.

In 2018 hatte der erfolgreiche Folienhersteller zwei Universal 64/14 TF für den Einsatz in der Produktion optischer Folien bei KAMPF geordert. Deren Auslieferung nach China erfolgt im 4. Quartal dieses Jahres. Diese Schneidmaschinen erhalten eine exklusive Ausstattung, z. B. hochwertige Chromwalzen, welche den hohen Qualitätsanspruch der Fujian Billion erfüllt.

Fujian Billion High-tech Material Industry CO.LTD. wurde 2011 von der Billion Industrial Holding Limited begründet. Das Unternehmen ist einer der größten chinesischen Hersteller von Polyesterfolien (BOPET). Die Produkte – funktionale Polyesterfolien – beliefern den hochwertigen heimischen Markt und finden Anwendung in Verpackungen, für komplexe Drucke, Elektronik, Bekleidungsdekoration und mehr.

In den Jahren 2012 bis 2014 hatte Billion bereits sechs Hochleistungsmaschinen von KAMPF installiert – vier Schneidmaschinen des Typs Universal 89/12 sowie eine Unislit II 630 und eine Unislit II 635 produzieren zuverlässig höchste Rollenqualität.

Comments are closed.